Banner Fliegen & Mücken
(Diptera - Zweiflügler)
Gesamtartenliste
Fliegen
Familien der Fliegen Gesamtartenliste
Mücken
Familien der Mücken

Fliegen & Mücken (Diptera - Zweiflügler)

Die Dipteren bilden in Deutschland die artenreichste Insektenordnung.
Auffälligster Unterschied zwischen Fliegen und Mücken besteht im zarten Körperbau und den längeren Fühlern (mehr als 10 Glieder) bei den Mücken. Einendes Merkmal ist die Rückbildung des hinteren Flügelpaares zu Schwingkölbchen. Diese dienen der Steuerung des Flugapparates durch Besatz mit Sensoren, die geringste Änderungen des Luftstroms registrieren (Kreiselkompass).
Viele Fliegen riechen und schmecken vorrangig mit den Fußsohlen, während Mücken zu diesem Zweck oft große Fühlerfächer ausgebildet haben. Fliegen sind tagaktiv (Augentiere), während die meisten der Mücken als nachtaktive Tiere gelten (ausgeprägter Geruchs- und Temperatursinn).
Die Larven der Dipteren führen generell eine andere Lebensweise als die Imagines.

Sven Marotzke

Dr. Hubert SCHUMANN verstarb am 10. April 2010, nur wenige Tage vor seinem 80. Geburtstag. Er war von 1962 bis l995 Kustos der Dipteren-Abteilung im Museum für Naturkunde Berlin (vergl. Ziegler et al. 2011 im Druck: In memoriam Hubert Schumann. - Deutsche Entomologische Zeitschrift). Das noch nicht druckfertige Manuskript dieser hiermit veröffentlichten Artenliste hat Herr Schumann zuvor persönlich dem Kustodiat Diptera übergeben mit der Bitte es redaktionell zu überarbeiten und anschließend auf der Website der Entomologischen Gesellschaft Orion zu publizieren. Dem sind wir gern nachgekommen und haben auch diesen Einleitungstext beigesteuert.

Liste der in Berlin und Brandenburg bis 2008 nachgewiesenen Dipteren
erstellt auf der Basis der Sammlungsbestände des Museums für Naturkunde Berlin und der in der Fachliteratur publizierten Daten

von Hubert Schumann


Bei dieser Zusammenstellung handelt es sich um eine vorläufige Auflistung der im Museum für Naturkunde Berlin aufbewahrten sowie in Publikationen genannten Dipterenarten aus den Bundesländern Berlin und Brandenburg. Diese Aufstellung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit bei der Erfassung der vorhandenen Nachweise. Insbesondere fehlt die Aufnahme der wichtigen Sammlung des Senckenberg Deutschen Entomologischen Institutes in Müncheberg und auch die erst kürzlich vom Museum für Naturkunde Berlin übernommenen Sammlungen von Günther und Kirchberg konnten von Herrn Schumann nicht mehr geprüft werden.

Erste Nachweise von Dipteren aus der Berliner Gegend stammen von Ruthe aus den Jahren 1826 –1856. Seine Sammelergebnisse wurden von Puls (1864) in der Berliner Entomologischen Zeitschrift veröffentlicht und fanden Berücksichtigung in dem zusammenfassenden Werk Diptera marchica von Neuhaus (1886). Manche dieser historischen Angaben sind sowohl in taxonomischer Hinsicht wie auch vom Fundort her durchaus fraglich. Leider existieren die zugrundeliegenden Sammlungen nicht mehr, so dass keine Überprüfung möglich ist.

Regionale Belege in der Sammlung des Museums für Naturkunde aus der Zeit bis 1900 stammen von Erichson, Gerstäcker, Meigen und Stein. Dagegen ist in den ansonsten sehr bedeutsamen Sammlungen von Becker, Duda, Lackschewitz und Loew im wesentlichen kein Material aus der Region vorhanden, sondern die Diptera sind in Westpreußen, Posen, Schlesien, Thüringen, dem Rheinland, dem Kurland und vielen anderen Gebieten gesammelt worden. Im Zeitabschnitt von 1900–1949 sind es insbesondere die Sammlungen von Günther, Hering, Kirchberg, Lichtwardt, Oldenberg, Riedel und Rübsaamen, die zahlreiche Belege zur Berlin-Brandenburger Fauna enthalten und im Museum für Naturkunde Berlin bzw. im Senckenberg Deutschen Entomologischen Institut in Müncheberg aufbewahrt werden. Diese Nachweise wurden bisher nur teilweise ausgewertet. Die modernen Daten für das Vorkommen von Dipteren im Berliner Raum ab 1950 wurden zahlreichen Einzelpublikationen entnommen (siehe Literaturverzeichnis).

Aufbau der Listen

Die Listen gliedern sich innerhalb der in den Unterordnungen alphabetisch aufgeführten Familien, Gattungen und Arten in die vor 1900, zwischen 1900 – 1949 und ab 1950 nachgewiesenen Dipteren. Unter der Rubrik Bemerkungen finden sich Hinweise zu einem fraglichen Status und Angaben über den Locus typicus sofern er in der Region Berlin-Brandenburg liegt, auch wenn die Art nur als Synonym aufgeführt wird. Die von Neuhaus (1886) als Synonyme genannten oder fraglichen Arten sind mit einem „o" ausgewiesen. Alle in der Sammlung des Museums für Naturkunde Berlin vorhandenen Dipterenarten wurden mit einem „+" gekennzeichnet, die wenigen Fälle mit bereits aufgenommenen Nachweisen in der Sammlung des Senckenberg Deutschen Entomologischen Institutes in Müncheberg wurden mit „#" bezeichnet. Die in der Literatur genannten Arten sind durch „x" ausgewiesen. Die auf Familienebene eingefügten Zahlen entsprechen den nachgewiesenen Arten in Berlin und Brandenburg (BB), Deutschland (Dt), Europa (EUR) und in der Welt (Ww). Die Zahlen für Deutschland und für die Welt sind dem Lehrbuch der Zoologie entnommen (Ziegler 2003), die Zahlen für Europa der „Fauna Europaea" (de Jong 2011, Pape 2011).

Insgesamt konnten bis zum Bearbeitungsschluss Ende 2008 für das Gebiet der Bundesländer Berlin und Brandenburg 3826 Dipterenarten nachgewiesen werden.

Berlin, den 10. Februar 2011
Museum für Naturkunde, Kustodiat Diptera
PfeilListe der Fliegen PfeilListe der Mücken
Dr. Joachim Ziegler Sven Marotzke

Literatur

Barndt, D. (2004): Chionea (Sphaeconophilus) lutescens lutescens Lundström, 1907 (Diptera, Limoniidae) – Erstnachweis einer Schneemückenart für Brandenburg. – Märkische Entomologische Nachrichten 6: 1 – 6; Potsdam.
Bauermeister C.-D. & Schumann, H. (1980): Ophyra aenescens (Wied.) – eine für die DDR neue Muscidenart. – Faunistische Abhandlungen 7: 213 - 217; Dresden.
Blech, H. & Rohlfien, K. (1987): Katalog der in den Sammlungen der Abteilung Taxonomie der Insekten des Instituts für Pflanzenforschung, Bereich Eberswalde (ehemals Deutsches Entomologisches Institut), aufbewahrten Typen – XXV. (Diptera, Nematocera). – Beiträge zur Entomologie 37: 2o3 – 258; Berlin.
Buhr, H. (2005): Ergebnisse der Untersuchungen zur Insektenfauna auf der Berliner Bahnbrache Biesenhorster Sand. – Erzeuger von Pflanzengallen und Blattminen. – Märkische Entomologische Nachrichten, Sonderheft 3: 115 – 117; Berlin.
Dahl, F. (Hrsg.) (1927, 1928, 1930, 1932): Die Tierwelt Deutschlands - Teil 6, 13, 20, 26, 38. - Fischer-Verlag, Jena.
Deckert, J. (1984): Faunistische Untersuchungen an Drosophiliden (Diptera) der Berliner Umgebung. – Mitteilungen des zoologischen Museums Berlin 60: 77 – 85; Berlin.
Degen, G. (2005): Ergebnisse der Untersuchungen zur Insektenfauna auf der Berliner Bahnbrache Biesenhorster Sand - Raubfliegen (Diptera, Asilidae). – Märkische Entomologische Nachrichten Sonderheft 3: 111 – 112; Berlin.
Deichsel, R. (2004): Ein Vorkommen der Schneemücke Chionea lutescens (Dipt., Limoniidae) im Stadtgebiet von Berlin. – Entomologische Nachrichten 48: 53; Berlin.de Jong, H. (ed.) (2011): Diptera, „Nematocera". Fauna Europaea version 2.3. Web Service available online at http:/www.faunaeur.org.
Duda, O. (1924): Beitrag zur Systematik der Drosophiliden unter Berücksichtigung der palaearktischen und orientalischen Arten (Dipteren). – Archiv für Naturgeschichte 90 A: 172 – 234.
Dziock, F. (2003): Schwebfliegen (Diptera, Syrphidae) aus der unteren Havelniederung (Sachsen– Anhalt und Brandenburg). Untere Havel 13: 26 – 32; Magdeburg.
Fitzgerald, S. J. & Werner, D. (2004): A key to the Penthetria Meigen (Diptera, Bibionidae) of Europe and the first record of Penthetria heteroptera (Say) from the Palaearctic region. – Studia dipterologica 11: 207 – 210; Halle.
Flügel, H.-J. (1999): Phänologie und Blütenbesuch bei Dickkopffliegen (Diptera: Conopidae). – Philippia 9: 95 – 101; Kassel.
Flügel, H.-J. (2000) : Erste Nachweise von Cheilosia gigantea (Zetterstedt, 1838) in Hessen (Diptera: Syrphidae). – Entomologische Zeitschrift 110: 250 –251; Stuttgart.
Flügel, H.-J. (2001): Schwebfliegenfunde aus Berlin und Brandenburg (Diptera: Syrphidae). – Märkische Entomologische Nachrichten 4: 33 – 54; Potsdam.
Flügel, H.-J. (2002a): Raubfliegenfunde aus Berlin und Brandenburg (Diptera: Asilidae). – Märkische Entomologische Nachrichten 4: 49 – 56; Potsdam.
Flügel, H.-J. (2002b): Fliegen des Unteren Odertales: Dickkopffliegen (Diptera: Conopidae). – Entomologische Zeitschrift 112: 69 –73; Stuttgart.
Flügel, H.-J. (2002c): Fliegen des Unteren Odertals: Schwebfliegen (Diptera: Syrphidae). – Entomologische Zeitschrift 112: 273 – 286; Stuttgart.
Flügel, H.-J. (2002d): Schwebfliegenfunde (Diptera, Syrphidae) vom Pimpinellenberg bei Oderberg und Umgebung (Brandenburg). – Volucella 6: 223 –235; Stuttgart.
Flügel, H.-J. & Geiseler,E. (1999): Über einige Beobachtungen von Volucella zonaria (Poda, 1761) in Berlin (Diptera: Syrphidae). – Studia dipterologica 6: 125 – 127; Halle.
Frank, Ch. (1984): Die rezente Chironomidenfauna eines abwasserbelasteten Sees (Tegeler See) in Berlin. – Verhandlungen der Gesellschaft für Ökologie (Bern 1982) 12: 367 – 373; Göttingen.
Harksen, E; Mönke, R. & Schumann, H. (1976): Faunistisch-ökologische Untersuchungen zur Stechmückenfauna Berlins. – Deutsche Entomologische Zeitschrift ( N.F.) 23: 376 – 406; Berlin.
Hering, M. (1934): Geäder-Mutationen bei Minierfliegen (Dipt.) – Deutsche Entomologische Zeitschrift 1934: 317 – 323; Berlin.
Hering, M. (1941): Zur Lebensweise nichtminierender Minierfliegen (Dipt. Agrom.). – Mitteilungen der Deutschen Entomologischen Gesellschaft 10: 67 – 68; Berlin.
Hering, M. (1950): Beitrag zur Kenntnis der Gattung Hydrellia (Dipt. Ephydr.). – Archiv für Hydrobiologie 43: 234 – 240; Stuttgart.
Hering, M. (1951): Neue palaearktische und nearktische Agromyziden (Dipt.). – Notulae Entomologicae 31: 31 – 45; Helsingfors.
Hering, M. (1954, 1956, 1957): Die Larven der Agromyziden (Diptera) I, II, III. – Tijdschrift vor Entomologie 97: 115 – 136; 257 – 281; 100: 73 – 94; Leiden.
Hering, M. (1962): Neue Blattminen-Studien II. – Deutsche Entomologische Zeitschrift, N.F. 9: 30 – 65; Berlin.
Hollmann-Schirrmacher, V. (1998): Phylogeny of the subfamily Ilytheinae (Diptera, Ephydridae) with special reference to the genus Philygria. – Studia dipterologica, Supplement 5: 1 – 144; Halle.
Hurka, K. (1964): Revision der Nycteribiidae und Streblidae - Nycteriboscinae aus der Dipterensammlung des Zoologischen Museums in Berlin. – Mitteilungen des Zoologischen Museums Berlin 40: 71 – 86; Berlin.
Hurka, K. (1971): Zur Kenntnis der Fledermausfliegen-Fauna (Diptera: Nycteribiidae) des deutschen Faunengebietes. – Acta Faunistica Entomologica Musei Nationalis Pragae 14: 65 – 71; Prag.
Jacobs, H.-J. (2004) Ökofaunistische Untersuchungen an Raubfliegen (Diptera, Asilidae) im Biosphaerenreservat Schorfheide-Chorin. – Märkische Entomologische Nachrichten 6: 61 – 79; Potsdam.
Jaschhof, M. (2003): Zur Holzmücken-Fauna Sachsens, mit Beschreibung neuer Arten aus den Gattungen Aprionus und Monardia (Insecta: Diptera: Cecidomyiidae: Lestremiinae). – Faunistische Abhandlungen 24: 169 – 184; Dresden.
Kassebeer, Ch. F. (2001): Die Hornfliegen (Diptera, Sciomyzidae & Phaeomyiidae) im Großraum Berlin. – Dipteron 4: 65- 108; Kiel.
Kassebeer, Ch. & Hilger, S. (2002): Zum Vorkommen von Schwebfliegen (Diptera, Syrphidae) in Alt Brieselang bei Berlin. – Dipteron 4: 173 – 192; Kiel (nicht gesehen).
Kehlmaier, Ch. (2005): Taxonomic revision of European Endorylini (Insecta, Diptera, Pipunculidae). – Verhandlungen des Naturwissenschaftlichen Vereins in Hamburg (NF) 41: 45 – 353; Hamburg.
Kirchberg, E. (1954): Zur Larvennahrung einiger heimischer Sarcophaga-Arten, insbesondere zur Frage , ob S. carnaria L. als obligatorischer Regenwurmparasit anzusehen sei (Diptera, Tachinidae). – Zeitschrift Morphologie und Ökologie der Tiere 43: 99 – 112; Berlin, Göttingen, Heidelberg.
Kirchberg, E. (1957): Über einige Musciden von hygienischer Bedeutung. – 14. Verhandlungsberichte der deutschen Gesellschaft für angewandte Entomologie 1957: 36 – 42; Hamburg u. Berlin.
Kirchberg, E. (1958 – 1960): Beiträge zur Fliegenfauna Berlins und seiner Umgebung I, II, III. – Mitteilungen der Deutschen Entomologischen Gesellschaft 17: 8-13; 18: 27-31; 19: 30-33; Berlin.
Kirchberg, E. & Schulze, L. (1962): Beiträge zur Fliegenfauna Berlins und seiner Umgebung IV. – Mitteilungen der Deutschen Entomologischen Gesellschaft 21: 40-43, 57-62, 69; Berlin.
Kühne, S.; Schrameyer, K.; Müller, R. & Menzel, F. (1994): Räuberische Fliegen - ein bisher wenig beachteter Nützlingskomplex in Gewächshäusern. – Mitteilungen der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft 302: 3-75; Berlin.
Lachmann, A. (1991): Vergleichende Untersuchung zum Lebenszyklus der kuhdungbewohnenden Sphaeroceridenarten Chaetopodella scutellaris (Haliday, 1836) und Coproica lugubris (Haliday, 1836). – Deutsche Entomologische Zeitschrift, N. F. 38: 197 – 210; Berlin.
Lichtwardt, R. (1895): Dolichopus Stenhammeri Zett. und rempes. – Deutsche Entomologische Zeitschrift 1895: 103; Berlin.
Lichtwardt, R. (1901): Dipterologische Bemerkungen. – Zeitschrift für Hymenopteren und Dipteren 1: 272; Stargard i. Mecklenburg.
Lichtwardt, R. (1914): Dipteren aus Lappland. – Entomologische Mitteilungen 3: 276 – 279.
Lindner, E. (Hrsg.) (1927 - ): Die Fliegen der palaearktischen Region 1 - 66; Stuttgart.
Menzel, F. & Mohrig, W. (2000): Revision der palaearktischen Trauermücken (Diptera: Sciaridae). – Studia dipterologica, Supplememt 6 (1999): 1 – 761; Halle.
Menzel, F.; Schulz, U. & Taeger, T. (2003): Neue Trauermücken-Funde aus dem nordostdeutschen Tiefland, mit einer ökologischen Betrachtung von Wurzelteller-Fängen und einer Checkliste der aus Berlin/Brandenburg bekannten Arten (Diptera: Sciaridae). – Beiträge zur Entomologie 53: 71 – 109; Keltern.
Morge, G. (1959): Monographie der palaearktischen Lonchaeidae. – Beiträge zur Entomologie 9: 1 – 92, 323 – 371; Berlin.
Morge, G. (1962): Monograpie der palaearktischen Lonchaeidae. – Beiträge zur Entomologie 12: 381 – 434; Berlin.
Morge, G. (1967): Diptera Collectionis P. Gabriel Strobl I.: Beiträge zur Entomologie 17: 151 – 224; Berlin.
Mothes, G. (1966): Die Tanypodinen (Diptera, Chironomoidae) des Stechlinsees. – Limnologica 4: 13 – 25; Berlin.
Mothes, G. (1985): The macrozoobenthos. – In: Casper, S. J. (Hrsg.): Lake Stechlin. A temperate oligotrophic lake. – Monographiae Biologica 58: 230 – 259, 520 – 527; Dordrecht / Boston.
Moucha, J. (1964): Zur Kenntnis der Raubfliegen-Fauna der DDR. – Faunistische Abhandlungen 1: 129 – 131; Dresden.
Mühle, R.-U. (1993): Glyptodentipes paripes – eine typische Zuckmücke märkischer Gewässer (Diptera: Chironomidae). – Brandenburgische Entomologische Nachrichten 1: 45 – 48; Potsdam.
Müller, P. (1965): Beiträge zur Kenntnis der Culicidenfauna in einigen Erholungsgebieten der Bezirke Rostock und Frankfurt (Oder). – Angewandte Parasitologie 5: 90 - 101; Jena.
Neindorff, U. V. (1959): Beitrag zur Kenntnis der Heleiden-Fauna Berlins. – Mitteilungen der Deutschen Entomologischen Gesellschaft 18: 31 – 35; Berlin.
Neuhaus, G. H. (1886): Diptera Marchica: 371 S. u. VI Taf.; Berlin.
Nüssler, F. (1998): Kleiner Beitrag zur Erfassung von Schwebfliegen (Diptera, Syrphidae) mit einer Malaisefalle an der Krummen Lake (Grünau, Berlin-Köpenick) im Jahre 1996. – Novius 24: 583 – 590; Berlin.
Nüssler, F. (2000): Über die Schwebfliegen (Diptera, Syrphidae) der Märkischen Schweiz (Mark Brandenburg, Ostdeutschland): I. Kescherfänge. – Studia dipterologica 7: 189 – 212; Halle.
Oldenberg, L. (1910): Einige europäische Empididen. – Annales Musei Nationales Hungarici 8: 344 – 352; Budapest.
Oldenberg, L. (1914): Beitrag zur Kenntnis der europäischen Drosophiliden (Dipt.). – Archiv Naturgeschichte 80 A: 1 – 42; Berlin.
Oldenberg, L. (1915): Über einige Rhamphomyia-Arten. – Archiv für Naturgeschichte 80 A: 69 - 91; Berlin.
Oldenberg, L. (1916): Einige Dolichopodiden meiner Ausbeute (Dipt.). – Entomologische Mitteilungen 5: 187 – 198; Berlin.
Oldenberg, L. (1917): Die Ramphomyien (Dipt.) des Wiener Hofmuseums. - Archiv für Naturgeschichte 83: 14 –27; Berlin.
Oldenberg, L. (1919): Die Lampodia-Arten meiner Ausbeute (Dipt.). – Deutsche Entomologische Zeitschrift 1919: 387 – 389; Berlin.
Oldenberg, L. (1923): Neue Acalyptraten (Dipt.) meiner Ausbeute. –Deutsche Entomologische Zeitschrift 1923: 307 – 319; Berlin.
Oldenberg, L. (1924a): Die bei Eriopeltis lichtensteini schmarotzende Leucopis (Dipt.) – Deutsche Entomologische Zeitschrift: 448 - 450; Berlin.
Oldenberg, L. (1924b): Über einige Tachydromia- (Coryneta- ) Arten. (Dipt.) – Entomologische Mitteilungen 23: 84 – 89; Berlin.
Ozerov, A. L. (2004): On classification of the Family Piophilidae (Diptera). – Zool. Journ. 83: 1353 –1360; Moskau. (Russisch).
Pape, T. (ed.) (2011): Diptera, Brachycera. Fauna Europaea version 2.3. Web Service available online at http:/www.faunaeur.org. (10. Februar 2011).
Peus, F. (1960): Zur Kenntnis der ornithoparasitischen Phormiinen (Diptera, Calliphoridae). – Deutsche Entomologische Zeitschrift, N.F. 7: 193 – 235; Berlin.
Puls, J. C. (1864): Catalog der Dipteren aus der Berliner Gegend gesammelt von J. F. Ruthe. –Berliner Entomologische Zeitschrift 8: 1 – 14; Berlin.
Reusch, H.; Bellstedt, R.; Brinkmann, R. & Heiss, R. (2004): Regionale Ergänzungen zur Stelzmücken-Fauna Deutschlands in verschiedenen Bundesländern (Diptera: Limoniidae et Pediciidae). – Braunschweiger Naturkundliche Schriften 7: 109 – 121; Braunschweig.
Reusch, H. & Oosterbroek, P. (2000): Übersicht der aus den einzelnen deutschen Bundesländern bekannten Stelzmücken (Diptera : Limoniidae et Pediciidae). – Braunschweiger Naturkundliche Schriften 6: 149 – 164; Braunschweig.
Riedel, M. P. (1919): Die bei Frankfurt (Oder) vorkommenden Arten der Dipteren – (Nematocera, Polyneura) Gattungen der Limnobiidae, Tipulidae und Cylindrotomidae. – Entomologische Rundschau 36: 1-2, 8, 12-13, 17-18, 21-22, 24-25, 30, 36, 40-41; Stuttgart.
Riedel, M. P. (1926): Das Naturschutzgebiet Buschmühle bei Frankfurt an der Oder. – Helios 29: 1 – 34.
Riedel, M. P. (1929). Zahlreiches Auftreten seltener Fliegen. – Zeitschrift für wissenschaftliche Insektenbiologie 24: 10 – 14; Berlin.
Riedel, M. P. (1934): Die bei Frankfurt (Oder) vorkommenden Arten der Dipteren-Familie Tachinidae (einschl. Sarcophagidae). – Deutsche Entomologische Zeitschrift 1934: 252 – 272; Berlin.
Rohlfien, K. (1994): Zur Geschichte der Dipterensammlung des Deutschen Entomologischen Instituts. – Studia dipterologica 1: 3 – 32; Halle.
Rohlfien, K. & Ewald, B. (1972): Katalog der in den Sammlungen des ehemaligen Deutschen Entomologischen Instituts aufbewahrten Typen – VIII. Diptera: Schizophora, Acalyptratae. – Beiträge zur Entomologie 22: 407 – 469; Berlin.
Rohlfien, K. & Ewald, B. (1974): Katalog der in den Sammlungen des ehemaligen Deutschen Entomologischen Instituts aufbewahrten Typen – XI. (Diptera: Cyclorrhapha, Schizophora, Calyptratae). – Beiträge zur Entomologie 24: 107 – 147; Berlin.
Rohlfien, K. & Ewald, B. (1975): Katalog der in den Sammlungen des ehemaligen Deutschen
Entomologischen Instituts aufbewahrten Typen – XIII. (Diptera: Cyclorrhapha: Aschiza). – Beiträge zur Entomologie 25: 151 – 161; Berlin.
Rohlfien, K. & Ewald, B. (1979): Katalog der in den Sammlungen der Abteilung Taxonomie der Insekten des Instituts für Pflanzenforschung, Bereich Eberswalde (ehemals Deutsches Entomologisches Institut), aufbewahrten Typen – XVIII. (Diptera: Brachycera). – Beiträge zur Entomologie 29: 201 – 247; Berlin.
Rozkosny, R. (1982): A Biosystematic Study of the European Stratiomyiidae (Diptera). Vol. 2 Clitellariinae, Hermetiinae, Pachygasterinae: 1 – 431; The Hague-Boston-London.
Sander, F.; Bährmann, R.; Peter, H.-U.; Schäller, G. & Köhler, G. (1985): Beitrag zur Kenntnis der Arthropodenfauna des NSG "Gülper See" (Kreis Rathenow). – Naturschutzarbeit in Berlin und Brandenburg 21: 14 – 24.
Schmid, U. (2004): Microdon rhenanus and Microdon eggeri var. major (Diptera, Syrphidae) revisited. – Volucella 7: 111 – 124; Stuttgart.
Schumann, H. (1963): Beitrag zur Kenntnis der Dipteren im Wohnbereich des Menschen. – Deutsche Entomologische Zeitschrift, N.F.10: 315 – 322, Berlin.
Schumann, H. (1974): Revision der palaearktischen Bellardia-Arten (Diptera, Calliphoridae). – Deutsche Entomologische Zeitschrift, N.F. 21: 231 – 299; Berlin.
Schumann, H. (1987): Chymomyza amoena (Loew, 1862) – eine für die Fauna der DDR neue amerikanische Drosophilidenart (Diptera). – Entomologische Nachrichten und Berichte 31: 125 – 127; Leipzig.
Schumann, H. (1990): Über das Vorkommen von Dipteren in Wohnräumen. Angewandte Parasitologie 31: 131 – 141; Jena.
Schumann, H., Bährmann, R. & Stark, A. (Hrsg.) (1998): Ckeckliste der Dipteren Deutschlands. –
Studia dipterologica, Supplement 2: 1 - 354; Halle.
Sommer, M., Taeger, A., Westendorff, M. & Ziegler, J. (1994): Arthropodenarten der Roten Liste Brandenburgs im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. - Brandenburgische Entomologische Nachrichten 2: 63-77; Potsdam.
Soos, A. & Papp, L. (Hrsg.) (1984 –1993): Catalogue of Palaearctic Diptera 1 - 13. – Budapest (Académiai Kiadó and Hungarian Natural History Museum) & Amsterdam (Elsevier Science Publishers).
Ssymank, A. (2001): Waffenfliegen (Diptera: Stratiomyiidae) im Stromtal bei Boitzenburg. – Studia dipterologica 12: 41 – 47; Halle
Stein, P. (1906): Die mir bekannten europäischen Pegomya-Arten. – Wiener Entomologische Zeitung XXV: 47 – 107; Wien.
Stein, P. (1916): Die Anthomyiden Europas. – Archiv für Naturgeschichte 81 A (1915): 1 – 224; Berlin.
Steinhart, M. (2001): The live cycle of Hydrobaenus lugubris Fries, 1830, a chironomid (Diptera). – Angewandte Limnologie, Verhandlungen 27: 2392 – 2395. Stuttgart (nicht eingesehen)
Wendt, H. (1991): Seltene Halmfliegen aus Deutschland. – Deutsche Entomologische Zeitschrift N.F. 38: 85 – 92; Berlin.
Wendt, H. (1992): Meromyza hercyniae Duda, 1933 – a misinterpreted species of grass flies from Germany (Diptera, Chloropidae). – Deutsche Entomologische Zeitschrift, N.F. 39: 397 – 402; Berlin.
Wendt, H. (1990): Vorläufige Liste der Chloropidenarten (Diptera, Cyclorrhapha, Acalyptrate) der DDR. – Mitteilungen des Zoologischen Museums Berlin 66: 177- 191; Berlin.
Wendt, H. (1968): Faunistisch-ökologische Untersuchungen an Halmfliegen der Berliner Umgebung. Deutsche Entomologische Zeitschrift, N.F.15: 49 – 105; Berlin.
Wendt, H. (2005): Ergebnisse der Untersuchungen zur Insektenfauna auf der Berliner Bahnbrache Biesenhorster Sand – Halmfliegen (Diptera, Chloropidae). – Märkische Entomologische Nachrichten, Sonderheft 3: 107 – 110; Berlin.
Werner, D. (1997): Die Dipterenfauna verschiedener Mülldeponien und Kompostierungsanlagen in der Umgebung von Berlin unter besonderer Berücksichtigung ihrer Ökologie. – Studia dipterologica, Supplement 1: 1 – 176; Halle.
Werner, D. & Schumann, H. (1993). Die Simuliidenfauna des Landes Brandenburg (Diptera, Simuliidae). – Deutsche Entomologische Zeitschrift, N.F. 40: 265 – 278; Berlin.
Wolff, D. (1998): Zur Schwebfliegenfauna des Berliner Raums (Diptera, Syrphidae). – Volucella 3: 87 – 131; Stuttgart.
Wolff, D. (2003): Raubfliegen (Diptera, Asilidae) aus Deutschland im Museum für Naturkunde der Humboldt Universität zu Berlin. – Märkische Entomologische Nachrichten 5: 31 – 58; Potsdam
Wolff, D. (2005): Raubfliegen (Diptera, Asilidae) aus Deutschland in norddeutschen Museen V. – Natur und Heimat 65: 33 – 48; Münster.
Zatwarnicki, T. (1991): Changes in nomenclature and synonymies of some genera and species of Ephydridae (Diptera). – Deutsche Entomologische Zeitschrift, N.F. 38: 295 – 333; Berlin.
Ziegler, J. ( 1980 – 1989): Zur Kenntnis der Wirtsbeziehungen einheimischer Raupenfliegen (Dipt., Tachinidae). – Entomologische Nachrichten und Berichte. 1.– 7. Beitrag. – 24: 71– 72, 26: 230, 27: 278 – 279, 28: 22 – 228, 31: 83 – 84, 33: 283 – 284, 34: 140 – 141; Leipzig.
Ziegler, J. (1982): Faunistische Notizen zu Raupenfliegen (Dipt., Tachinidae), 1. Umgebung von Prenzlau. - Entomologische Nachrichten und Berichte 26: 178; Leipzig.
Ziegler, J. (1985): Faunistische Notizen zu Raupenfliegen (Dipt., Tachinidae), 4. Ueckermünder Heide. – Entomologische Nachrichten und Berichte 29: 82-84; Leipzig.
Ziegler, J. (1987): Faunistische Notizen zu Raupenfliegen (Dipt., Tachinidae), 5. Leinatal im Thüringer Wald. – Entomologische Nachrichten und Berichte 30: 121-123 (Jahrgang 1986); Leipzig.
Ziegler, J. (1992): Raupenfliegen (Tachinidae). In: Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Raumordnung des Landes Brandenburg (Hrsg.): Gefährdete Tiere im Land Brandenburg, Rote Liste. S. 139-140. Unze-Verlagsgesellschaft, 1992; Potsdam.
Ziegler, J. (1993): Raupenfliegen aus der Umgebung von Magdeburg (Diptera, Tachinidae). – Beiträge zur Entomologie 43: 393-415; Berlin.
Ziegler, J. (1994): Die Arten der Gattung Phasia, Untergattung Hyalomya R.-D., in Mitteleuropa (Diptera, Tachinidae). – Studia dipterologica, 1 (2): 157-180; Halle/Saale.
Ziegler, J. (1996): Campylocheta fuscinervis auctorum - ein Artenkomplex (Dipt., Tachinidae). – Studia dipterologica 3 (2): 311-322; Halle/Saale.
Ziegler, J. (1998): Raupenfliegen - seit Ratzeburg ein Forschungsthema in Eberswalde. Ein Bericht aus dem Deutschen Entomologischen Institut. – Eberswalder Jahrbuch für Heimat-, Kultur- und Naturgeschichte 1998/99, 273-281; Eberswalde.
Ziegler, J. (2003): Ordnung Diptera, Zweiflügler (Fliegen und Mücken). In: Dathe, H. H. (Hrsg.): Lehrbuch der Speziellen Zoologie. Begründet von Alfred Kaestner. 2. Auflage. Band I: Wirbellose Tiere, 5. Teil: Insecta, 756-860; Spektrum Akademischer Verlag; Heidelberg, Berlin.