Banner

Vereinstreffen/Vorträge und weitere Aktivitäten

Wir treffen uns im Naturkundemuseum, Invalidenstr. 43 in 10115 Berlin Pfeilzum Stadtplan

Datum Veranstaltung | Referent - Thema
22.12.2020ORION - Vereinstreffen (Ablauf s.o.)
08.12.2020Dr. Karel Černý (Innsbruck)
Die Biotoppflege-Gruppe JARO
Im ersten Teil des Vortrages wird die in den Ländern Tschechien, Slowakei, Österreich und Polen tätige Biotoppflege-Gruppe JARO vorgestellt. Der zweite Teil des Vortrages skizziert konkrete Biotoppflege-Aktivitäten der Teilgruppe JARO Österreich aus den Jahren 2019-2020
24.11.2020ORION - Vereinstreffen (Ablauf s.o.)
10.11.2020Liesa Schnee (Univ. Göttingen)
Tagfalterkartierung in der Agrarlandschaft Deutschlands – welche Rolle haben Agrarumweltmaßnahmen?
Im Zeitalter des Anthropozän wird es mehr und mehr zur Herausforderung, die Artenvielfalt zu erhalten. Auch häufige „Allerweltsarten“ leiden unter den vom Menschen indizierten Änderungen in der Kulturlandschaft. Wir müssen uns der Frage widmen, ob „einfache“ Agrarumweltmaßnahmen (AUM) der Schlüssel zum Erhalt dieser Arten sind. An einem Fallbeispiel in Brandenburg werden zur Verfügung stehende AUMs und deren Nutzen für die Tagfalter untersucht.
27.10.2020ORION - Vereinstreffen (Ablauf s.o.)
13.10.2020Dr. Matthias Kühling (Universität Potsdam)
Tagfaltermonitoring - ökologische Datenerfassung in Zeiten intensiver Landnutzung und des Klimawandels
22.09.2020ORION - Vereinstreffen (Ablauf s.o.)
08.09.2020Vortrag - Thema folgt
--.--.--Juli-August - Sommerpause
23.06.2020ORION - Vereinstreffen in der Naturschutzstation Marienfelde, Diedersdorfer Weg 5.
09.06.2020Jonathan Neumann (Berlin)
Phoenix aus der Asche – Wiederbesiedlung von Insekten nach einem Waldbrand
30.05.-01.06.2020Vereinsexkursion
zum Grünen Band zwischen Hessen und Thüringen sw Eisenach.
26.05.2020ORION - Vereinstreffen in der Naturschutzstation Marienfelde, Diedersdorfer Weg 5.
12.05.2020Jana Wäldchen (MPI für Biogeochemie, Jena)
Vorstellung der Bestimmungs-App für Pflanzen "Flora Incognita"
Maschinelles Lernen, Citizen Science, Smartphones -- all diese hochaktuellen Themen vereint das Forschungsprojekt "Flora Incognita". Unter dem Motto 'Künstliche Intelligenz trifft auf Natur' arbeitet ein interdisziplinäres Team aus den Fachbereichen Biologie, Informatik, Physik und Medienwissenschaften daran, traditionelle Tier- und Pflanzenbestimmung in das digitale Zeitalter zu überführen. Im Rahmen des Vortrages erfahren Sie Kuriositäten, Hürden, Erfolge und Zukunftsvisionen des Projektes, u.a. die Entwicklung einer automatischen Tagfalterbestimmung.
01.05.2020Exkursion gemeinsam mit der FG Entomologie
Blumberger Mühle (Angermünde)
Treffpunkt: 10.00 Uhr
Parkplatz vor dem Haupteingang
Integriert ist um 14.00 Uhr eine einstündige Insektensafari auf dem Gelände
Gastronomie ist vor Ort vorhanden
28.04.2020ORION - Vereinstreffen (Ablauf s.o.)
14.04.2020
fällt aus
Dr. Wolfram Mey (Potsdam)
Auf der Suche nach Mikrolepidopteren und Trichopteren im Páramo von Kolumbien
24.03.2020
fällt aus
ORION - Vereinstreffen (Ablauf s.o.)
10.03.2020Prof. Karl Meißner (Güstrow)
Lebensraum Sand: Anpassungen und Überlebensstrategien der Ameisenlöwen
Die Larven der Ameisenjungfern (Myrmeleontidae) sind Beutegreifer. Die Evolutionseinheit existiert – gemeinsam mit ihren potentiellen Beutetieren – seit ca. 110 Millionen Jahren. Die Anpassungen an die weltweit ähnlichen Lebensbedingungen betreffen ihren Körperbau ebenso wie physiologische Parameter und das Verhalten unter vier Bedingungen: Substratbewegung, Wassermangel, Hochtemperatur und diskontinuierlicher Beutegewinn. Im Vortrag werden Daten aus dem Freiland wie auch experimentelle Befunde vorgestellt. Sie lassen erkennen, wie ein Komplex von Anpassungen und Strategien sowohl das Überleben als auch die Entwicklung in Extremwerthabitaten garantiert.
25.02.2020ORION - Vereinstreffen (Ablauf s.o.)
Frank Hesse: Unsere Exkursion Huy und Harz 2019 in Bildern
11.02.2020Dr. Elke Zippel (Berlin)
Wie Schmetterlinge leben
Johann Brandstetter ist Künstler und wissenschaftlicher Illustrator, der bereits mehrfach für seine Werke ausgezeichnet wurde. In dem Buch Wie Schmetterlinge leben sind seine gesammelten Werke über diese vielfältige und spannende Ordnung in einem Bildband vereinigt. In den Begleittexten zeigt Elke Zippel, promovierte Biologin und Leiterin der Dahlemer Saatgutbank am Botanischen Garten Berlin, die Einzigartigkeit jeder Art und manchen ökologischen Zusammenhang, der für das Überleben der einzelnen Arten unabdingbar ist, auf.
28.01.2020ORION - Jahreshauptversammlung
Beginn 18:00 Uhr
- Ort: Museum für Naturkunde, Humboldt-Exploratorium
17.01.2020ORION - Neujahrstreffen der Mitglieder und Angehörigen
Beginn 18:00 Uhr
- Informationen und Anmeldung im Mitgliederbereich
14.01.2020Bianca und Dirk Drenske (Berlin)
Wundersamer Kosmos der Ameisen
Jeder kennt sie und doch sind sie uns weitestgehend unbekannt. Oder können sie erklären, wie eine übergewichtige Ameise sich tagelang mit den Mundwerkzeugen an der „Decke“ hält? Lassen sie sich entführen in die faszinierende Welt der Ameisen. Im ersten Teil des Vortrages berichten wir über die Ameisen aus aller Welt und welche erstaunlichen Anpassungsleistungen die Evolution in dieser Gruppe von Tieren hervorgebracht hat. Im zweiten Teil geht es konkreter um die Bedeutung für unsere Umwelt und den Ameisenschutz.

Hier geht es zu den Vorträgen aus Vorjahren

Nachstehend wird auf aktuelle Veranstaltungen außerhalb des Sitzungsprogramms verwiesen. Die aufgeführten Aktivitäten werden entweder vom Verein oder einzelnen Mitgliedern angeboten oder durchgeführt, z. T. in Kooperation mit anderen Veranstaltern.


Die Naturschutzstation der Naturwacht Berlin e.V. befindet sich am Fuße des NaturschutzParkes in Berlin-Marienfelde. In den Grünen Klassenzimmern werden Themen wie Biologische Vielfalt in der StadtNatur, Wildtiere oder Landwirtschaft und unsere Umwelt behandelt. Der Lehrbienenstand und das Schmetterlingshaus ergänzen die pädagogischen Natur- und Umweltbildungsangebote. Die Naturschutzstation ist als ausserschulischer Lernort ausgewiesen.
Weitere Infos unter www.naturwachtberlin.de

Biologie- und Geschichtsunterricht im grünen Klassenzimmer Projekte (Wald, Insekten) und andere Aktivitäten für Kinder. Waldjugend im Waldgelände Frohnau
Informationen und Termine finden Sie unter http://naturschutzturm.de/

Bitte beachten Sie auch