zurück zum Programm-Archiv
Banner

Protokoll der Sitzung vom 26.4.2005

Anwesend: 17 Mitglieder, 3 Gäste


Eröffnung der Sitzung durch Michael Woelky erst 19.40 Uhr, denn schon lange vorher waren viele Mitglieder und auch Gäste an den Mikroskopen und Otfried Woelky mit der Neubestückung der neuen Schmetterlingskästen beschäftigt.

Ein Protokoll wurde nicht verlesen – es war ins Internet gestellt worden, wo es diesen Abend auch blieb.

Folgende Punkte wurden behandelt:

Hinweis auf die gemeinsame Exkursion mit der Fachgruppe am 1. Mai Treffpunkt 10.00 Uhr an der Haltestelle Johannesstift, Spandau.

Wegen großer Renovierungsarbeiten im Museum müssen unsere Schränke zwischenzeitlich umgestellt werden.

Termin: 4. Mai, 9.30 Uhr

Nähere Informationen zur Pfingstexkursion nach Lüsse/Fläming

Für die Orion-Website hat René Reßler Bilder von der Startseitepage von Walter Schön, www.schmetterling-raupe.de per CD erhalten.

Michael Woelky bedankt sich in diesem Zusammenhang für die Dias von Schäfer +, Karbaum, Dörbandt und Rückheim.

Checklisten von Libellen und Schrecken stehen bereits im Internet.

Jürgen Gienskey fragt nach dem stattgefundenen Märkischen Entomologentag – es kam kein Bericht von den Anwesenden.

René Reßler berichtet von einem Tagfalter Monitoring der Leipziger Lepidopterologen in Zusammenarbeit mit dem Bund.

Manfred Gerstberger nimmt dies zum Anlass, auf den Geo-Tag der Artenvielfalt am 10./11.Juni hinzuweisen, der im Tiergarten stattfinden soll – parallel mit dem Nyer Central Park.

An diesem Tage werden sich Georg Möller und Jens Esser zusammen mit Bundesumweltminister Trittin mittels einer Hebebühne in die Baumkronen heben lassen – sich sozusagen auf ein höheres Niveau begeben. Unten bleiben die anderen, die sich zur Teilnahme gemeldet haben.


Ende der offiziellen Sitzung 20.35 Uhr, danach wie üblich weitere entomologische Unterhaltung im „Derya“

Jörg Heimann

ml>