zurück zum Programm-Archiv
Banner

PROTOKOLL der Sitzung am 25.10.2005 im Exploratorium

Vorsitz Matthias Hartung

Anwesend:

Thema: Entomologische Plaudereien der Mitglieder

Beginn 19.30 Uhr


Matthias Hartung berichtete über seine Beobachtung der Grünen Binsenjungfer Lestis viridis

Horst Korge konnte die Wiedernachweise von zwei verschollenen Staphyliniden- Arten in Brandenburg auf der Salzstelle bei Philadelphia nahe Storkow berichten: Carpelinus ganglbaueri und foveolatus

Dieter Arndt: Auch die Elateride Abrastus rachifer wurde wieder nachgewiesen.

Joachim Schulze berichtete über das Vorkommen der aus Asien stammenden Marienkäferart Harmonia axyridis als Nachweis im Imaginal- und Larval- Stadium. Die Art wird auch in Anzahl von Jens Esser aus Pankow und Manfred Gerstberger aus Charlottenburg gemeldet.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass die neue Art (Neozooe) heimische Arten verdrängt. Die weitere Entwicklung muss beobachtet werden. Ursprünglich war die Art als biologische Schädlingsbekämpfung im Pflanzenschutz in unsere Region verbracht worden.

Im Brieselang wurde Bembidion clarcki in den 50 er Jahren nachgewiesen.

Manfred Gerstberger berichtete über den jährlichen Wiederfund von Agonopterix selini in Mildenberg/Zehdenick direkt an der Havel seit 2002 und Schreckensteinia festialella bei Thomsdorf nordwestlich Boitzenburg am Carwitzer See. Als Neunachweis für Brandenburg wurde Gelechia basipuctella aus der Umgebung Berlin und Mildenberg gemeldet.

Georg Möller konnte die Käferart Mycetophagus ater als neu für das Saarland nachweisen.

Bernd Kalipke meldete reichen Formenbestand bei diversen Tagfalterarten.

Manfred Schneider meldete seine Funde von Spnenophorus striatipunctatus und Hypera contaminata.

Der weitere Verlauf des Abends fand wie immer im „Speisekombinat" statt.

Manfred Gerstberger