zurück zum Programm-Archiv
Banner

Protokoll der Sitzung vom 23. Mai 2006

Anwesend: 9 Mitglieder, 2 Gäste

Beginn: 19.15 Uhr – vorher schon reger Betrieb an den Binokularen

Eröffnung der Sitzung durch Michael Woelky

Verlesung des Protokolls durch Jörg Heimann


Michael Woelky teilt die neue Adresse des Hotels Waldow im Exkursionsort Guben mit: Sembtener Str. 20. Herr Weidlich wird als ortskundiger Führer dort zur Verfügung stehen.

Unser Bibliothekar, René Ressler, ist wegen anderer wichtiger Verpflichtungen aus dem Verein ausgetreten. Stephan Gottwald hat sich dankenswerterweise zur vorläufigen Betreuung der Bibliothek bereit erklärt.

Thema des Abends war die „Bestimmung durch Genitaluntersuchungen bei Procisarten (Zygaenae, Lepidoptera)

Otfried Woelky hatte zur Demonstration unter dem Mikroskop verschiedene, von ihm selbst auf Objektträgern fixierte Genitalpräparate mitgebracht, die von den Anwesenden in Augenschein genommen wurden. Auch Manfred Gerstberger gab Erklärungen dazu ab. Im Vergleich mit Abbildungen aus der gängigen Literatur stellten sich alle Species als richtig determiniert dar. Es waren dies u.a.die grünen Zygaenen Jordanita chloros, -globulariae und -notata, Rhadages pruni sowie Adscita heuseri und -statices. Das Interesse war allgemein groß, so dass Otfried Woelky erst gegen Ende der Sitzung seine mitgebrachten Objekte und Apparaturen einpacken konnte.

Prof. Horst Korge überraschte gegen Ende der Sitzung mit einer Mitteilung über einen Käferfund aus dem Tegeler Fließ (das ja wegen der Tagesexkursion am 1. Mai noch in aktueller Erinnerung ist). Liogluta longiuscula Grav. aus der Fam. Staphylinidae – in der Fachliteratur als nicht selten oder häufig bezeichnet. Nach Korges Nachforschungen ist der Käfer in der Tat häufig, offensichtlich eine boreomontane Art, jedoch in keiner von Korge nachgefragten brandenburgischen Sammlung vorhanden. Diese Lücke ist jetzt geschlossen, nachdem Korge den Käfer im Tegeler Fließ fand: am Steinbergsee am Weidmannsluster Damm am 29.11.2005.

Ende der Sitzung um 21.00 Uhr

Jörg Heimann