zurück zum Programm-Archiv
Banner

Protokoll der Sitzung vom 27. Juni 2006

Anwesend: 7 Mitglieder, 2 Gäste

Beginn: 19.15 - vorher schon Determinationsarbeit Einzelner

Eröffnung der Sitzung durch Michael Woelky

Verlesung des Protokolls durch Jörg Heimann

Thema des Abends: Sammelergebnisse der Exkursion Schlaubetal, 25.-28.Mai


Michael Woelky berichtete:

Das Hotel Waldow in Guben fand die Zufriedenheit aller 18 Exkursionsteilnehmer. Das Wetter war – wie fast überall in Deutschland – zu kalt und feucht, man wurde jedoch tagsüber vom Regen verschont. Geführt von Dr.. Weidlich, erforschte man das hiesige NSG, speziell den Pinnower See, die Heidelandschaft und die Kranichwiese. Die sumpfigen Uferregionen des Pinnower und des Koppelner Sees brachten einige Besonderheiten für die Fotografen.

Per Beamer sahen wir sehr schöne Nahaufnahmen aus der Flora: Bärlapp, Wollgras, die Sumpfcalla und Flächen von Sumpfporst.

Ein beeindruckendes Relikt aus der Eiszeit: Der Koppelner Stein, der größte Findling der Region.

Gefunden wurden Raupen des Purpurbärs (an Ginster), des Eichenzipfelfalters, eine Puppenhülse der Schilfeule –castanea und die Goldeule –chrysitis.

Andere dort heimische Insekten, besonders Libellen, sahen wir in Nahaufnahmen von der ORION-webside.

Nach dem Vortrag wünschte Michael Woelky allen Anwesenden einen schönen Sommer , nicht ohne den Hinweis, dass sich für Interessenten Prof. Korge nach Absprache zu Determinationsarbeit im Exploratorium bereit erklärt hat.

Ende der Sitzung: 20.40 Uhr

Jörg Heimann