zurück zum Programm-Archiv
Banner

Protokoll der Orion - Sitzung v. 22.05.2007 im Naturkundemuseum Berlin, Invalidenstraße

Vorsitz: M. Woelky

Schriftführung: Dr. M. Hartung

Beginn: 17.00h, Ende: 21.00h

Anwesend: 8 Mitglieder, 1 Gast

Thema des Abends: Käfer bestimmen, Orion-Sammlungen neu ordnen


Der Abend stand unter dem Motto 'Bestimmen der Käfer und Neuordnung der Käfersammlung Mitteleuropas (ca. 6000 Arten)'. Dazu wurde eine Reihe von Kästen neu eingerichtet und mit Etiketten vorbereitet. Verschiedene Käferbereiche fanden so einen neuen Sammlungsplatz.

Im Anschluss wurden zwei Projekte von Orion-Mitgliedern vorgetragen:

Wolfgang Beier wurde in der Märkischen Allgemeinen erwähnt als Käferspezialist. Er hatte Schülern des Kreativen Zentrums in Falkensee geholfen, einen Käfer zu bestimmen. Es handelte sich dabei um Cerapheles terminatus, der bis dahin in Brandenburg unbekannt war. In der Märkischen Allgemeinen wurde das mit SW-Bilder des Käfers und von Wolfgang Beier mit den Schülern sowie Text über eine halbe Seite dargestellt.

Matthias Hartung wurde ebenfalls in der Märkischen Allgemeinen vorgestellt. Mit Abbildungen seines Grundstücks in Liebätz in der Gemeinde Nuthe-Urstromtal sowie mit einen Libellenkasten im Arm in seinem Wohnhaus. Die Journalisten ging einerseits auf die Restaurierung des alten Anwesens ein, andererseits erwähnte sie den für den 12. Juni geplanten Vortrag über 'Entomologische Eindrücke‘ im Orion, in dem über die Libellen um Liebätz herum berichtet werden sollte.


M.Hartung