zurück zum Programm-Archiv
Banner

PROTOKOLL der gemeinsamen Versammlung von FG Entomologie Berlin und ORION im Naturkundemuseum vom 09.03.2010

Vorsitzender: Michael Woelky

Anwesend (+ Doppelmitgliedschaft): 5 (+2) Mitglieder FG, 13 (+2) Mitglieder ORION, 1 Gast

Thema: Langhornfalter Europas (Lep.: Adelidae)


Die Orionmitglieder Jürgen Gienskey, Manfred Schneider, Otfried Woelky, Michael Woelky und Manfred Gerstberger waren bereits ab 16 Uhr 30 mit dem Neuaufbau der Käfersammlung beschäftigt.

Genitalpräparate von Noctua janthe und janthina wurden von Otfried Woelky begutachtet. Die weiteren Arten Noctua orbona (HUFNAGEL, 1766) und Noctua interposita (HÜBNER, 1790) werden zur genauen Artbestimmung ihrer Genitalien auch untersucht.

Michael Woelky eröffnete die gemeinsame Sitzung gegen 19 Uhr.

Manfred Gerstberger zeigte anfangs einen Bestimmungsschlüssel der 4 Genera der holarktischen Adelidae nach Nielsen (1980). Danach wurde eine Artenliste der 29 Arten der Adelidae in Deutschland nach Gerstberger (2009) gezeigt, die hier aufgelistet sind:

Nemophora Hoffmannsegg, 1798
degeerella (Linnaeus, 1758), congruella (Zeller, 1839), ochsenheimerella (Hübner, 1813), metallica (Poda, 1761), pfeifferella (Hübner, 1813), cupriacella (Hübner, 1819), violellus (Herrich-Schäffer, 1851), prodigellus (Zeller, 1853), fasciella (Fabricius, 1775), minimella (Denis & Schiffermüller, 1775), dumerilella (Duponchel, 1839), associatella (Zeller, 1839).

Adela Latreille, 1786
violella (Denis & Schiffermüller, 1775), mazzolella (Hübner, 1796), albicinctella Mann, 1852, reaumurella (Linnaeus, 1758), cuprella (Denis & Schiffermüller, 1775), croesella (Scopoli, 1763).

Cauchas Zeller, 1839
rufifrontella (Treitschke, 1833), fibulella (Denis & Schiffermüller, 1775), leucocerella (Scopoli, 1763), rufimitrella (Scopoli, 1763).

Nematopogoninae: Nematopogon Zeller, 1839
pilella (Denis & Schiffermüller, 1775), schwarziellus Zeller, 1839, magna (Zeller, 1878), adansoniella (Villers, 1789), metaxella (Hübner, 1813), swammerdamella (Linnaeus, 1758), robertella (Clerck, 1759).

Literatur
Gerstberger, M. 2009: Die Langhornfalter Deutschlands (Lepidoptera, Adelidae). Mitt. ArbGem. Westfäl. Entomol. 24 (2): 37-56, Bielefeld. Alle Arten in Farbe !!
Nielsen, E.S. 1980: A cladistic analysis of the Holarctic genera of adelid moths (Lepidoptera: Incurvaroidea). Ent. scand. 11: 161-178, Lund.

Der Vortragende zeigte nun seine Artenliste der Adelidae in Europa: 49 Arten aufgelistet. Abweichung von der Europa- Liste nach Karsholt und Razowski (1996) von bisher 52 Arten ist eine Folge von Synonymisierungen (Formen als eigene Art). Literatur: Karsholt, O. & Razowski, J. 1996: The Lepidoptera of Europe. A distributional checklist. Apollo Books, 380 pages, Stenstrup.

Allgemeines über Adelidae, demonstriert anhand entsprechender Fotos:

  1. Langhornfalter sind tagaktive Tiere. Beispiel Nemophora metallica auf Skabiosenblüte.
  2. Fehlende Kenntnisse über die Biologie: Oft gibt es nur Hinweise auf Fluggebiete / typische Biotope,
    Beispiel Adela mazzolella in Jühnsdorf bei Berlin und Nematopogon magna bei Hüttenrode im Harz. Bei einigen europäischen Arten fehlen alle Angaben.
  3. Ähnelnde Arten erschweren die exakte Determination, z.B. Nemophora prodigellus, N. mollella und N. minimella.
  4. Formenbildung führte zu Beschreibungen „neuer Arten", exemplarisch gezeigt: Formenbildung von Adela australis und Cauchas fibulella.
  5. Verschleppte Arten werden oftmals als Faunenzugänge verzeichnet: Evtl. Adela pantherellus und sicherlich A. collicolella für Spanien.
  6. Farbabbildungen in der Literatur für Adelidae sind selten. Dem Vortragenden liegen jedoch zumeist Farbfotos vor. Eine Ausnahme bildet leider immer noch die seltene Cauchas anatolica. Fehlende Farbabbildungen dürften auch der Grund für mangelnde Informationen von Angaben über Verbreitung, Biologie und Biotope sein.

Europäische Adelidae ausserhalb Deutschlands:

Nemophora

amatella (Staudinger, 1892) Russland, Schweden, Finnland
bellela (Walker, 1863) Russland
basella (Eversmann, 1844) SO- Europa / ME: Slowakei
raddaella (Hübner, 1793) S- Europa / ME: Österreich, Slowakei
istrianella (Heydenreich, 1851) Dalmatien
barbatellus (Zeller, 1847) mediterran
mollella (Hübner, 1813) SO- Europa
albiciliellus (Staudinger, 1859) Spanien

Adela

homalella (Staudinger, 1859) Spanien
paludicolella (Zeller, 1850) mediterran, Ungarn ?
pantherellus (Guenée, 1848) N- Afrika, Spanien ??
collicolella (Walsingham, 1904) N- Afrika, Spanien ??
australis (Herrich-Schäffer, 1855) S- Europa

Cauchas

tridesma (Meyrick, 1912) Südrussland, Türkei
canalella (Eversmann, 1844) Russland Wolga / Ural
florella (Staudinger, 1871) Russland Wolga / Ural
breviantennella Nielsen & Johansson, 1980 N- Finland
anatolica (Rebel, 1902) N- Griechenland / Katara im Pindos Gebirge
albiantennella (Burmann, 1943) ME: Österreich, auch Italien / Umbrien

Nematopogon

sericinellus Zeller, 1847 S- Italien, Sizilien


Manfred Gerstberger