Banner
zurück zum Programm-Archiv

P R O T O K O L L
der gemeinsamen Versammlung von FG Entomologie Berlin und ORION im Naturkundemuseum vom 14.04.2015

Vorsitzender: Jens Esser
Anwesend: 6 Mitglieder FG, 14 Mitglieder ORION (davon 1 x Doppelmitgliedschaft), 2 Gäste
Thema: - Käfer an der Costa del Sol und in der Sierra Nevada
Referent: Nicolai Wendlandt


Jens Esser eröffnete den Abend. Es wurde das Protokoll vom 10.03.2015 verlesen.

Der Referent führte im April 2012 eine 7 tägige Exkursion mit Jens Esser, Tobias Mainda, Thomas Wolsch und Leopold Wendlandt an die Costa del Sol und in das angrenzende Hinterland durch. Die Gruppe startete ihre Exkursion in Málaga. Das untersuchte Gebiet umfasste der Küstenregion von Málaga bis Almeria und reichte 80km ins Landesinnere bis in die Sierra Nevada mit ihren angrenzenden Flusstälern.

1.Tag Málaga, Strandnahe Gebiete
2.Tag Rio Guadalfeo nahe Motril, Steiniges Flussbett und Berglandschaft mit bewaldeten Senken
3.Tag Sierra Nevada, Bergwiesen und kleinen Flusstäler an Totholz Raubkäferlaven und Sandwühler
4.Tag Rio Verde-Tal, Trockenen Region mit verkarsteten Wasserfällen
5.Tag Almeria Naturpark Cabo del Gata, Salzgebiet mit kargem Bewuchs
6.Tag Padul bei Granada, See mit breitem Schilfgürtel
7.Tag Pinos del Vatte, Stausee und Pinienwälder

Auch wenn die Fundergebnisse nicht sehr spektakuläre waren, konnte eine große Artenzahl der Käferfauna nachgewiesen werden.

Auf die Puplikumsfrage, auf welcher Basis die untersuchten Gebiete ausgewählt wurden, empfahl der Referent die Wanderführer aus dem Rother-Verlag. In ihren Wegbeschreibungen lassen sich Hinweise zur Geologie und der auftretenden Flora der beschriebenen Gebiete finden.

Der offizielle Teil des Abends endete gegen 20:00 Uhr. Der gesellige Teil fand in der nahe gelegenen Gastronomie statt.

Cortez Schulz (Schriftführer ORION)